„Klinikhebammen laufen um’ s Überleben“

Am 29. Mai 2019 werden aus jedem Kreißsaalteam der Dresdener Geburtskliniken Hebammen zur Rewe-Team-Challenge (5km) mitlaufen.

Wir wollen auf die prekäre Arbeitssituation und den Personalmangel der Hebammen in den Klinken aufmerksam machen.
Die Startgebühr und die Kosten für die T-Shirts mit der Aufschrift: „Klinikhebammen laufen um’s Überleben“ übernimmt der Sächsische Hebammenverband e.V..

Nach dem Einlaufen in das DDV-Station sind alle anderen „nichtlaufwütigen“ Kolleginnen zur Versorgung der Muskelkrämpfe und zur After-Lauf-Party Herzlich Willkommen. Natürlich darf auch schon vorher kräftig entlang der Laufstrecke angefeuert werden.

Die Teilnahmelisten wurden Mitte Februar an die Kreißsäle verschickt.