Für bessere Arbeitsbedingungen – machen Sie unbedingt mit bei der neuen IGES-Umfrage!

Ja! Unsere Stimme zählt! Ja! Wir legen den Grundstein für die nächsten Jahre!
Ja! Wir können die Diskussion beeinflussen! Wir rufen alle Hebammen in der klinischen Geburtshilfe, angestellte und Beleghebammen, zum Mitmachen auf.

Liebe Kolleginnen,

das Bundesgesundheitsministerium hat eine Umfrage zu unseren Arbeitsbedingungen in den geburtshilflichen Kliniken beim IGES-Institut in Auftrag gegeben.

Diese Umfrage wird die Grundlage für politische Maßnahmen in den nächsten Jahren für die klinische Geburtshilfe sein. Die erhobenen Informationen und Daten werden von Politikerinnen und Politikern als Ausgangspunkt für das weitere Handeln genommen.

Es geht um unsere Arbeitsbedingungen, um die aller angestellten Hebammen und aller Beleghebammen, und um unsere Stimmen. Wenn wir uns nicht äußern, dann wird es trotzdem um uns gehen. Aber wir möchten und müssen mitgestalten. Deshalb haben wir als Präsidium des DHV eine Bitte: Machen Sie alle bei der Umfrage mit. Wir Hebammen möchten mit unseren Anliegen gehört werden.

98 Prozent aller Kinder werden mit unserer Hilfe in den Kliniken geboren. Wie das passiert, unter welchen Bedingungen wir arbeiten, mit welchen Belastungen wir zu kämpfen haben, das können wir mithilfe dieser Umfrage an das Bundesgesundheitsministerium transportieren. Es geht bei der Befragung nicht um die Klinik, in der Sie tätig sind, und es kann und soll nicht von der einzelnen Hebamme auf die Geburtsklinik geschlossen werden.

Nicht mitmachen ist keine Lösung: Wir haben die Möglichkeit zur Mitbestimmung unserer Arbeitsbedingungen, indem wir Informationen zur Verfügung stellen. Wenn wir dies nicht tun, wird das politische Handeln von Vermutungen aus der Politik bestimmt. Es wird aufgrund der Ergebnisse der Befragung zu politischen Weichenstellungen kommen. Bestimmen wir mit!

Es geht um jede Stimme. Bitte antworten Sie wenn möglich auf jede Frage. Sollte das nicht immer gehen, überspringen Sie lieber eine Frage als den Fragebogen gar nicht auszufüllen. Sollten Sie noch keine Aufforderung von Ihrer Klinikleitung oder Kreißsaalleitung bekommen haben, an der aktuellen Umfrage des IGES-Instituts teilzunehmen oder haben Sie Fragen, dann wenden Sie sich bitte an:

ramsell@hebammenverband.de (DHV) oder
iris.an-der-heiden@iges.com (Umfrageinstitut).

Mehr Informationen zum Institut finden Sie hier: www.iges.com (IGES)

Andrea Ramsell
Beirätin für den Angestelltenbereich