Überprüfung Qualitätsmanagement

Seit 01.01.2018 kann der Spitzenverband der Krankenkassen zur Sicherung der Qualität seiner Leistungserbringer stichpobenartig das Qualitätsmanagement von Hebammen überprüfen. Bis zu 5% der Kolleginnen ohne Geburtshilfe und bis 20% der Kolleginnen, die den Sicherstellungszuschlag beantragt haben, können eine Kontaktaufnahme durch den GKV Spitzenverband erwarten.