11.06.20 Treffen der Sächsischen Kreißsaalleitungen in Radebeul

Trotz Corona konnte das 2. Treffen der Sächsischen Kreißsaalleitungen unter Einhaltung der Hygienerichtlinien stattfinden. Das hat uns gefreut. Die Veranstaltung war sehr gut besucht und wieder ein Erfolg. Die Arbeitsbedingungen in unseren Kreißsälen sind prekär, der Hebammenmangel macht sich weiterhin überall bemerkbar.
Es tut immer wieder gut, sich auszutauschen, gemeinsam zu überlegen, wie wir uns untereinander helfen können und auch zu hören, wie andere Kreißsäle Änderungen erreicht haben und was man im eigenen Kreißsaal auch etablieren könnte.
Gemeinsam sind wir stark, zusammen können wir mehr bewegen.
Wir hatten erneut die DHV-Beirätin für den angestellten Bereich Frau Andrea Ramsell vor Ort, sie hat diesmal ein besonderes Augenmerk auf das Thema Arbeitsrecht gelenkt. Auch über die Etablierung des hebammengeleiteten Kreißsaales wurde gesprochen.
Stephanie Hahn-Schaffarczyk hat über die anstehende Akademisierung des Hebammenberufes in Sachsen berichtet.
Da das Treffen so gut angenommen wird und reges Interesse am Austausch untereinander besteht, wird es 2021 wieder stattfinden. Wir haben außerdem gemerkt, dass unter den Kreißsaalleitungen ein großes Interesse zum Thema Arbeitsrecht, Dienstplangestaltung, ect. besteht. Deshalb organisieren wir gerade für Ende 2020 eine Fortbildung dazu. Die Einladungen werden verschickt, sobald der Termin feststeht.
Koordinierungsstelle „Hebammen in Sachsen“, Anke Uhlig

Herzliche Grüße
Anke Uhlig

Koordinierungsstelle „Hebammen in Sachsen“
Werner-Hartmann-Str. 1
01099 Dresden

Sprechzeiten: Di und Do 9 -13 Uhr
Tel.: 0351/50 19 64 30
info@hebammen-sachsen.de
www.hebammen-sachsen.de