Informatives für Hebammen

Bundesrat stimmt zu!

Was gestern noch fraglich erschien, ist heute wahr geworden: Der Bundesrat hat dem Gesetz zur Reform der Hebammenausbildung zugestimmt! Das bedeutet: kein Vermittlungsausschuss und auch kein weiterer Zeitverlust.

Sachsenweit positionieren sich die Hebammen zur Akademisierung des Hebammenberufes

Danke an die Hebammen, die sich am 07.11.19 aktiv für die Umsetzung der EU-Richtlinie und damit für die Zukunft unseres Berufes eingesetzt haben!

Wir wollen es schriftlich: Gute Geburtshilfe muss gesetzlich verankert werden!

Die anhaltenden Kreißsaalschließungen müssen gestoppt, die Arbeitsbedingungen in den Geburtshilfestationen dringend verbessert werden.

Termin: Fachtag der Familienhebammen 30.03.bis 31.03.2020

Liebe Kolleginnen, bitte merkt euch den Termin für einen Fachtag der Familienhebammen vor: 30/31. März 2020 Ort: Fulda

Forderungen des SHV an die Parteien in Sachsen

Am 01.09.19 hat die Landtagswahl in Sachsen stattgefunden. Derzeit finden Sondierungsgespräche statt. Diesen Zeitpunkt haben wir genutzt und Forderungen an die Parteien und Fraktionen gesandt, die in die Regierungsprogramme aufgenommen werden sollen.

Offener Brief an die Abgeordneten des Deutschen Bundestages

Antwort auf die Behauptungen im offenen Brief der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG), des Berufsverbands der Frauenärzte (BVF) vereint im German Board and College of Obstetrics and Gynecology (GBCOG) vom 15. Juli 2019.

Dozentinnen zum Thema Mundgesundheit von Mutter und Kind

Die Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Jugendzahnpflege e. V. (DAJ) hat in Zusammenarbeit mit den 17 Landesarbeitsgemeinschaften Dozentinnen ausgebildet, die zum Thema „Mundgesundheit von Mutter und Kind“ im Rahmen der Hebammenausbildung unterrichten können. Die Grundlage bildet ein bundesweit einheitliches, modular aufgebautes Konzept auf aktueller wissenschaftlicher Basis.

Die höchste Sächsische Auszeichnung geht an eine Chemnitzer Kollegin!

Mit großem Stolz dürfen wir in aller Kürze davon berichten, dass unsere Kollegin Anett Schmid aus dem Geburtshaus Chemnitz den Sächsischen Verdienstorden erhalten hat.

29. Mai REWE Team Challenge Dresden

Am 29. Mai sind rund 30 Hebammen zur REWE Team Challenge angetreten, um gemeinsam den schwierigen Arbeitsbedingungen in den Kliniken buchstäblich Beine zu machen.

05.Mai – Internationaler Hebammentag – „Dresdener Hebammen machen Dampf“

Anlässlich des Internationalen Hebammentages haben wir Hebammen vom Kreisverband Dresden und Umland eine Dampferfahrt auf der Elbe unternommen.