Geburtenprämie Dresden

Wir freuen uns gemeinsam mit den Dresdener Kolleginnen über die Zuwendungen , die die Stadt nun seit 6.11.2018 zur Verfügung stellt.

Großartig! Endlich werden die Nöte der Hebammen nicht nur gesehen und kommentiert, sondern es folgen Taten.

Aber wo bleiben die Frauen und Hebammen im Dresdner Umland?
Wo bleiben die anderen Städte und vor allem wo bleiben die Kolleginnen in den Kliniken, die 95,5% aller Geburten begleiten und unter miserablen Bedingungen täglich gute Arbeit leisten?
Diese Aktion hat ohne Absprache mit dem Sächsischen Hebammenverband stattgefunden und ist in unseren Augen nicht mit allen Facetten versehen und zu Ende gedacht.

Schade.