„Klinikhebammen laufen um‘ s Überleben“

Am 29. Mai 2019 werden aus jedem Kreißsaalteam der Dresdener Geburtskliniken Hebammen zur Rewe-Team-Challenge (5km) mitlaufen.

Gemeinsame Schwangerenvorsorge durch Gynäkologen und Hebammen

Wiederholt melden sich Kolleginnen bei uns oder Frauen bei ihren betreuenden Hebammen, die sich über Gynäkologen beschweren, weil diese eine gemeinsame Vorsorge ablehnen und die Frauen damit unter Druck setzen.

Nachlese: 12. Gemeinsame Fortbildungsveranstaltung der Arbeitsgruppe Perinatalogie/Neonatalogie mit dem Sächsischen Hebammenverband e.V. am 23.01.2019 in der Landesärztekammer Dresden

Diese Veranstaltung fand nun bereits das 12. Mal in der SLÄK statt und ist noch immer die Einzige ihrer Art in Deutschland.

Stichproben zur Überprüfung der Qualitätsvereinbarungen

Sehr geehrte Kolleginnen, wir haben die Information vom GKV-Spitzenverband erhalten, dass am 9. Januar 2019 die entsprechenden Stichproben zur Überprüfung der Qualitätsvereinbarungen gezogen und die betroffenen Kolleginnen angeschrieben wurden.

Hebammenlandesverbände nehmen 2020 nicht mehr an der Perinataltagung MiPeTa teil

Die Perinataltagung MiPeTa will gemeinsames Handeln, die gemeinsame Verantwortung und die interdisziplinäre Zusammenarbeit unterschiedlicher Berufsgruppen in den Mittelpunkt stellen.

Geburtenprämie Dresden

Wir freuen uns gemeinsam mit den Dresdener Kolleginnen über die Zuwendungen , die die Stadt nun seit 6.11.2018 zur Verfügung stellt.

Dresden, 29.10.18: 2. Treffen Dresdner Kreißsaalleitungen

Erneut fand ein Treffen der Dresdner Kreißsaalleitungen statt, zudem wir auch die Häuser aus dem Umland eingeladen hatten.

Ergebnisse der Hebammenstudie liegen nun vor

2017 gab das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz eine Studie in Auftrag, die die Versorgung und die Arbeitsbedingungen der Hebammen in Sachsen erfassen sollte.

Schon wieder Herbst!

Am 3.11.2018 trafen sich knapp 30 Frauen des Sächsischen Hebammenverbandes zur Landesdelegiertentagung in Radeberg. Es war ein wirklich voller Tag, es war anstrengend und sehr konstruktiv.